Aktuelles aus dem Kirchenvorstand

Der am 21. Oktober 2018 gewählte und danach durch die Berufungen vervollständigte Kirchenvorstand wurde am 2. Advent 2018 in sein Amt eingeführt. Mit der konstituierenden Sitzung am 12. Dezember 2018 hat der Kirchenvorstand seine Arbeit aufgenommen. In den monatlichen Sitzungen werden die anstehenden Themen diskutiert, weiter begleitet oder entschieden.

Dazu gehört zu Beginn einer Amtszeit zunächst einmal auch, verschiedene Ämter zu besetzen: Seniorenbeauftragte, Beauftragte für die Partnerschaft mit Tansania und Paris, für Feste & Feiern, die Vertrauensleute wurden gewählt. Und auch die Ausschüsse wurden besetzt: der Verwaltungs-Ausschuss, der sich – wie der Name schon sagt – viel mit Verwaltung beschäftigt und der Kirchenmusik-Ausschuss.

Die Kirchenmusik hat in der Stephanuskirche einen hohen Stellenwert. In diesem Ausschuss kommen die für die Musik verantwortlichen in den verschiedenen Musikgruppen und Chören zusammen, um alle relevanten Themen zu besprechen. Auch Delegierte für die Prodekanatssynode, die Dekanats- und Landessynode wurden benannt.

Der KV hat beispielsweise entschieden, dass die Sanierung der Orgel angegangen wird. Zunächst wurde mit einem Gutachten der Zustand ermittelt. Die Sanierung wird voraussichtlich im kommenden Jahr begonnen. Dank sei hier den vielen Spendern und Spenderinnen ausgesprochen, die dieses große Projekt überhaupt erst ermöglichen!

Personelle, finanzielle, organisatorische Fragen, Fragen im Blick auf Veranstaltungen und Gemeindeleben, die Gottesdienste, der Kindergarten, die Kirchenmusik und vieles mehr gehört zum Kerngeschäft des Leitungsgremiums der Kirchengemeinde. Im Kirchenvorstand zu sein, zieht es nach sich, sich auch in weiteren Ausschüssen und Gremien zu beteiligen und ich bin froh und dankbar, dass sich die ehrenamtlichen Mitglieder im Kirchenvorstand in dieser engagierten Weise zum Wohl der Stephanusgemeinde einsetzen. Ich freue mich auf die sechsjährige Amtszeit des Kirchenvorstands und danke allen Mitgliedern des Gremiums herzlich für Ihr Engagement!

Text: Pfarrerin Sabine Arzberger


Die nächsten Termine in der Stephanuskirche