Losung des Tages

Montag, 28. Mai 2018:

So spricht der HERR: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Siehe, ich will dich gesund machen.
2.Könige 20,5

Lazarus war krank. Da sandten die Schwestern zu Jesus und ließen ihm sagen: Herr, siehe, der, den du lieb hast, liegt krank.
Johannes 11,2-3

 

Die nächsten Termine in der Stephanuskirche

Sonntag, 03. Juni, 09:30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Montag, 04. Juni, 09:00 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik I
Montag, 04. Juni, 10:15 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik II
Dienstag, 05. Juni, 09:30 Uhr
Miniclub
Samstag, 09. Juni, 15:00 Uhr
Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst
Sonntag, 10. Juni, 19:00 Uhr
Taizé-Andacht

Kirchenvorstandswahl 2018

Am 21. Oktober 2018 können rund 2,2 Millionen Wahlberechtigte etwa 10.000 ehrenamtliche Menschen in die Kirchenvorstände von gut 1.500 evangelischen Kirchengemeinden in Bayern wählen. In diesem Leitungsgremium übernehmen die Kirchenvorstände zusammen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern Verantwortung für die Kirchengemeinde.

Es wäre eine große Freude für alle, die sich ehrenamtlich in der Stephanusgemeinde zum Wohl so vieler engagieren, wenn möglichst viele Menschen die Briefwahlunterlagen ausfüllen würden, die Ihnen in diesem Jahr automatisch zugeschickt werden.

Die Wahl steht – wie die letzte Wahl im Jahr 2012 – unter dem Motto »Ich glaub, ich wähl.« Auf diese Weise beteiligen Sie sich daran, das Leitungsgremium Ihrer Kirchengemeinde neu zu besetzen. So wird die Unterstützung all derer sichtbar, die sich Ihrer Kirche verbunden fühlen – gerade auch dann, wenn sie dies eher aus einem treuen Abstand heraus tun!

Die Mitarbeit im Kirchenvorstand setzt Verbindlichkeit und Engagement für die Stephanusgemeinde voraus. Monatliche Sitzungen, weitere Ausschussarbeit oder Mitarbeit in verschiedenen Bereichen der Kirchengemeinde gehören dazu, wie auch die Teilnahme am Gemeindeleben.

Mitglied im Kirchenvorstand zu sein, ist eine verantwortungsvolle und vielfältig gestaltete Aufgabe in Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen Menschen, die sich in der Stephanusgemeinde engagieren. Sie bietet die Möglichkeit, eigene Gaben und Fähigkeiten sinnvoll und für einen guten Zweck einzusetzen – sozusagen im »Auftrag des Herrn« in dieser Welt unterwegs zu sein und die Zukunft der Stephanusgemeinde in all den anstehenden Veränderungen in unserer Evangelisch-Lutherischen Kirche und unserer Gesellschaft zu gestalten.

Der vom Kirchenvorstand gewählte Vertrauensausschuss benennt die Kandidierenden. Die bisher eingegangenen Wahlvorschläge finden Sie in diesem Artikel. Wenn Sie Fragen zur Kirchenvorstandswahl haben, dann richten Sie diese bitte an den Vertrauensausschuss oder das Pfarramt.

Pfarrerin Sabine Arzberger