Losung des Tages

Dienstag, 23. Januar 2018:

Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19

Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8

 

Die nächsten Termine in der Stephanuskirche

Dienstag, 23. Januar, 09:30 Uhr
Miniclub
Mittwoch, 24. Januar, 19:30 Uhr
Öffentliche Probe für den Taizé-Gottesdienst
Donnerstag, 25. Januar, 19:30 Uhr
Ökumenische Bibelgespräche
Sonntag, 28. Januar, 09:30 Uhr
Gottesdienst mit Liedern aus Taizé
Montag, 29. Januar, 09:00 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik I
Montag, 29. Januar, 10:15 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik II
Mittwoch, 31. Januar, 19:30 Uhr
Kirchenvorstandssitzung

Ökumenische Bibelgespräche 2018

Auch in 2018 gibt es wieder die ökumenischen Bibelgespräche, zu denen im Januar/Februar die Stephanuskirche gemeinsam mit den Nachbargemeinden Christkönig, Herz-Jesu, St. Vinzenz und St. Clemens einladen. Die insgesamt fünf Bibelabende finden heuer unter dem Thema „Warum nicht direkt? - Ökumenische Bibelgespräche zu Gleichnissen Jesu“ statt. An jedem dieser Abende gibt es eine Einführung durch den jeweiligen Seelsorger der Gemeinde. Anschließend steht der gegenseitige Austausch im Mittelpunkt. Es bedarf keiner Vorkenntnisse.

Orte und Termine:

11. Januar Stephanuskirche, Nibelungenstraße 51 - Pfarrer Hermann Bethke
"Schuldenschnitt, Energiesparlampen, ökologische Landwirtschaft - Jesu ein Grüner?" Einführung in die Gleichnisse

18. Januar St. Clemens, Renatastraße 7 - Pastoralreferent Konstantin Bischoff
"Betrug für das Himmelreich" Vom ungerechten Hausverwalter

25. Januar Christkönig, Notburgastraße 17 - Pfarrer Augustinus Bauer
"Kein Geld unter der Matratze" Von den anvertrauten Talenten

1. Februar St. Vinzenz, Birkerstraße 21 - Pastoralassistent i. Vorb. Alexander Daniel
"Gerechtigkeit muss sich lohnen!" Vom verlorenen Schaf

8. Februar Herz-Jesu, Winthirstraße 25 - Pfarrer Robert Hof
"Mindestlohn für alle!" Von den Arbeitern im Weinberg

Jeder Abend ist inhaltlich unabhängig von den anderen Abenden gestaltet. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr. Am letzten Abend gibt es zum Abschluss dieser Reihe einen Imbiss.

 

Plakat zum Download: